Der Wettbewerb findet von 24. bis 26. März 2022 in den Blumengärten Hirschstetten statt. Am 26. März können die Werkstücke in einer öffentlichen Ausstellung bewundert werden.

Unter dem Motto „Gelebte Natürlichkeit“ findet von 24. bis 26. März 2022 der JUGENDcup der FloristInnen in den Blumengärten Hirschstetten statt. Die 10 TeilnehmerInnen haben dabei vier Werkstücke – Kranz, Brautstrauß, Tischdekoration, Strauß – und eine Wahlarbeit gemäß dem Motto des Wettbewerbs zu erarbeiten. Am Samstag, dem 26. März 2022 können die Wettbewerbsarbeiten in einer öffentlichen Ausstellung von 9:00 bis 17:00 Uhr bewundert werden.

Das Thema des Wettbewerbs wurde übrigens ganz bewusst gewählt, um damit auf die alarmierende Klimaveränderung durch den Menschen hinzuweisen. Dabei ist es gerade die Natur mit ihren Produkten, mit der Floristinnen und Floristen tagtäglich arbeiten und dabei überaus kreative Arrangements schaffen. Gleichzeitig kann die junge Generation durch eine nachhaltige Arbeitsweise Großes verändern und damit einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung leisten – durch bewusste Verpackungsmaterialien, Transportwege, Materialauswahl, Produktion und Mülltrennung.

Wann?
Do, 24.3.22 | 11.00-17.30 Uhr | Wettbewerb
Fr, 25.3.22 | 9.00-12.00 Uhr | Wettbewerb
Sa, 26.3.22 | 9.00-17.00 Uhr | Ausstellung

Wo?
Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15 | 1220 Wien

Weitere Beiträge

85.000 begeisterte BesucherInnen erfreuten sich am abwechslungsreichen Programm. 450 AusstellerInnen auf 200.000 m2 und 85.000 BesucherInnen machten die Tullner Gartenbaumesse ...
13. September 2022
Die Ausstellung der floristischen Meisterarbeiten des Jahrgangs 2021/2022 der Akademie für Naturgestaltung findet am 10. und 11. September 2022 von 10 Uhr bis 18 Uhr im Stift ...
6. September 2022
Die Europameisterschaft der FloristInnen fand von 26. bis 28.8. in Kattowitz statt.  Es war ein Floristenfest der Superlative, als von 26. bis 28. August 2022 der Europa ...
30. August 2022