Die besten heimischen JungfloristInnen zu Gast in Velden am Wörthersee in Kärnten

Von 27. Juni bis 30. Juni 2024 begeben sich die jungen Floristinnen und Floristen „Auf die Suche nach dem Glück“ – so das Motto des diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerbs, der mit dem Casino in Velden am Wörthersee eine ganz besondere Location bietet.

Die Vorbereitungen der Landesinnung der Gärtner und Floristen in Kärnten laufen auf Hochtouren und man freut sich auf ein Wochenende, das ganz im Zeichen der jungen Floristinnen und Floristen steht.

Casino Velden: Eventlocation für besondere florale Leistungen

„Mit dem Casino Velden am Wörthersee konnten wir einen erstklassigen Partner gewinnen und damit eine unvergleichliche Bühne für unsere jungen Talente schaffen“, freut sich auch der Landesinnungsmeister der Kärntner Gärtner und Floristen, Kurt Glantschnig, auf das Wettbewerbswochenende. „Ich danke jetzt schon allen Beteiligten und dem Organisationsteam sowie Landesinnungsgeschäftsführer Harald Dörfler für ihr großes Engagement und den Einsatz, um die Veranstaltung zu einem Erlebnis für unsere jungen Lehrlinge und das Publikum zu machen“, so der Landesinnungsmeister weiter.

Anspruchsvolle Aufgabenstellungen

Für den Wettbewerb gehen pro Bundesland 3 JungfloristInnen im 3. Lehrjahr an den Start – dabei handelt es sich jeweils um die drei Bestplatzierten der einzelnen Landeslehrlingswettbewerbe der Floristen. Jedes Bundesland entsendet ebenso ein Jurymitglied, um die handwerklichen Arbeiten zu bewerten und somit einen fairen Wettkampf zu gewährleisten.

Die Aufgabenstellungen für den Wettbewerb reichen von je einem floralen Werkstück zum Thema Trauerschmuck und Hochzeitsschmuck bis zur Erstellung eines Straußes und einer Wahlarbeit zum Motto der Veranstaltung. Dabei dürfen die Lehrlinge ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre Individualität im Werkstück zum Ausdruck bringen.

Junges Handwerk: Hohes handwerkliches Können und viel Kreativität

Ein stetig wachsendes Leistungsniveau und bemerkenswerte kreative florale Darbietungen – das können Jury und Publikum seit Jahren im Rahmen des Bundeslehrlingswettbewerbs erwarten. „Unsere österreichweiten 800 Floristenlehrlinge sind ein wichtiger Bestandteil unserer Branche“, betont Johann Obendrauf, der Bundesinnungsmeister-Stv. und Präsident des Blumenbüro Österreich. „Es freut mich, dass der Wettkampf in dieser außerordentlichen Location auch einer großen Öffentlichkeit die Gelegenheit bietet, sich vom hohen Ausbildungsniveau unserer jungen Talente zu überzeugen.“

„Mit Spannung erwarte ich viele kreative Ideen, mit denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das heurige Motto ‚Auf der Suche nach dem Glück‘ umsetzen werden“, so Johann Obendrauf weiter.

Bundeslehrlingswettbewerb: Ein Wochenende für die Floristik

Am Samstag, dem 29. Juni 2024, findet die feierliche Prämierung des Bundessiegers bzw. der Bundessiegerin statt. Die Öffentlichkeit bekommt dann am Sonntag, den 30. Juni 2024, in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr die Gelegenheit, die Werkstücke der TeilnehmerInnen im Casino Velden kostenlos zu besichtigen.
„Für unsere Branche ist dieser Bundeslehrlingswettbewerb etwas ganz Besonderes“, sagt Johann Obendrauf abschließend. „Wir dürfen uns auf eine gelungene Veranstaltung freuen und dabei unsere Floristikjugend und deren Leistungen vor den Vorhang bitten.“

Rückfragehinweise: Nähere Informationen und Bilder gibt es beim Blumenbüro Österreich, Laxenburgerstraße 367, 1230 Wien, Telefonnummer: +43/1/615 12 98, Fax: +43/1/615 12 99, E-Mail: office@blumenbuero.or.at, Homepage: www.ihr-florist.at.

Weitere Beiträge

Die besten heimischen JungfloristInnen zu Gast in Velden am Wörthersee in Kärnten Von 27. Juni bis 30. Juni 2024 begeben sich die jungen Floristinnen und Floristen „Auf die ...
29. Mai 2024
3.000 kleine Blumensträuße warten in ganz Österreich auf glückliche FinderInnen. Am Sonntag, den 30. Juni 2024 findet zum 12. Mal der internationale Lonely Bouquet Day, der Tag ...
18. April 2024
Zehn angehende Floristinnen stellten beim Wiener Lehrlingswettbewerb ihr Können unter Beweis – gefragt waren Kreativität und handwerkliches Können – aktuell gibt es 87 ...
12. April 2024