Die österreichweite Aktion findet am 13. September in den Landeshauptstädten statt.

Zu einer ganz besonderen Premiere kommt es am Mittwoch, dem 13. September 2023, um 10:00 z.B. auf dem Hauptplatz der jeweiligen Landeshauptstadt, wenn die österreichischen FloristInnen ihren ersten Flashmob durchführen. Das Motto der Aktion, die von den Landesinnungen in Kooperation mit dem Blumenbüro Österreich durchgeführt wird, lautet: „Handwerk kommt zur Blüte“.

Während der 20 Minuten dauernden Aktion, die natürlich musikalisch umrahmt wird, werden die Blumensträuße live vor Publikum angefertigt und im Anschluss an die PassantInnen verteilt.

Johann Obendrauf: „Der Floristenberuf ist einfach cool“

„Wir wollen mit unserem Flashmob auf das Können und die Kreativität des Floristenberufs aufmerksam machen und jungen Menschen zeigen, wie viele Facetten unser Handwerk umfasst“, so Johann Obendrauf, Bundesinnungsmeister-Stellvertreter der österreichischen Gärtner und Floristen in der Wirtschaftskammer Österreich und Präsident des Blumenbüros Österreich.

„Oder anders ausgedrückt: Der Beruf des Floristen/der Floristin ist absolut ‚fresh‘, d.h. einfach cool und fetzig, um es in der Sprache der Jugend zu sagen. Denn ob jemand als FarbenkünstlerIn arbeiten will oder sich einen Beruf wünscht, wo er/sie sich entfalten und der individuellen Kreativität freien Lauf lassen kann: In der Floristik ist alles möglich und erwünscht“, so Johann Obendrauf weiter.

Einzigartige Ausbildung mit ausgezeichneter Zukunftsperspektive

„Zudem sind FloristInnen mit ihrem Handwerk und ihren Produkten wahre ‚Lebensmomente-Begleiter‘, denn jedes wichtige Ereignis im Leben eines Menschen wird meist floral begleitet. – Das ist ein einzigartiges Privileg“, stellt der Präsident des Blumenbüros fest. „Ich bin außerdem stolz darauf, dass in unserer Branche Nachhaltigkeit seit Jahren großgeschrieben wird – sei es durch unsere regionalen Produkte oder durch die verwendeten Materialien. Wir betrachten die Natur als ein wertvolles Gut, das es unbedingt zu schützen gilt.“

Mehr zum Berufsbild der Floristin/des Floristen finden Sie hier.
Sie möchten immer up-to date sein und noch mehr über den Floristenberuf erfahren? – Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram. Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Beiträge

Die besten heimischen JungfloristInnen zu Gast in Velden am Wörthersee in Kärnten Von 27. Juni bis 30. Juni 2024 begeben sich die jungen Floristinnen und Floristen „Auf die ...
29. Mai 2024
3.000 kleine Blumensträuße warten in ganz Österreich auf glückliche FinderInnen. Am Sonntag, den 30. Juni 2024 findet zum 12. Mal der internationale Lonely Bouquet Day, der Tag ...
18. April 2024
Zehn angehende Floristinnen stellten beim Wiener Lehrlingswettbewerb ihr Können unter Beweis – gefragt waren Kreativität und handwerkliches Können – aktuell gibt es 87 ...
12. April 2024