Am 9. und 10. September öffnen sich von 10 bis 18 Uhr die Tore des historischen Stifts Zwettl in Niederösterreich. Dabei verwandelt sich das Stift in ein Blumenmeer. Anlass für dieses besondere Ereignis ist die Ausstellung der Meisterarbeiten von 17 Absolventinnen der Akademie für Naturgestaltung unter der Leitung von Franz-Josef Wein.

Im Rahmen der Meisterprüfung im Bereich der Floristik werden in den Tagen zuvor von jeder Absolventin verschiedene Werkstücke angefertigt. Das Kloster mit seinen historischen Mauern zaubert dabei eine einzigartige Atmosphäre für Trauerarbeiten, Bepflanzungen, Sträuße, Gefäßfüllungen mit geschnittenen Floralien und Brautschmuck. Highlight der Ausstellung bildet sicherlich die Themenarbeit. Diese steht unter dem Motto „SCULPTURA“. Dabei wurde jeder Absolventin eine Skulptur zugelost, welche es im Rahmen der Meisterprüfung floral zu interpretieren gilt.
Die Absolventinnen aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien und Dänemark freuen sich, Sie im Stift willkommen zu heißen und mit Ihnen gemeinsam, die Ausstellung der Arbeiten zu einer Besonderen zu machen.

Weitere Informationen unter:
www.naturgestaltung.com
Meisterklasse 22/23 meisterklasse_2022_2023

Kartenvorverkauf vor Ort
Eintritt zu Gunsten der Klassenkasse

#ihrflorist #floristik #meisterfloristik #flowerpower #floral #handwerk #handmade #stiftzwettl

Weitere Beiträge

Die besten heimischen JungfloristInnen zu Gast in Velden am Wörthersee in Kärnten Von 27. Juni bis 30. Juni 2024 begeben sich die jungen Floristinnen und Floristen „Auf die ...
29. Mai 2024
3.000 kleine Blumensträuße warten in ganz Österreich auf glückliche FinderInnen. Am Sonntag, den 30. Juni 2024 findet zum 12. Mal der internationale Lonely Bouquet Day, der Tag ...
18. April 2024
Zehn angehende Floristinnen stellten beim Wiener Lehrlingswettbewerb ihr Können unter Beweis – gefragt waren Kreativität und handwerkliches Können – aktuell gibt es 87 ...
12. April 2024