Heuer kann der florale Traum von Heiraten in Österreich wieder geträumt werden. Rosen und heimische Sommerblüher in zarten Pastelltönen sowie reinweißen, blauen oder weiß-grüne Blütenkombination liegen im Trend.
Wenn das Frühjahr ins Land zieht, dann liegt Romantik in der Luft und der Start für die Hochzeitssaison 2022 ist eröffnet. Ob im kleinen oder großen Rahmen, klassisch oder modern, unter freiem Himmel oder in elegantem Ambiente: Der schönste Tag im Leben will gut geplant werden, um dieses besondere Ereignis zu etwas Einmaligem werden zu lassen. Und natürlich gehört zu einem unvergesslichen Hochzeitsfest das Brautkleid ebenso dazu wie der passende Blumenschmuck: vom Brautstrauß über die florale Dekoration von Kirche oder Standesamt sowie der Hochzeitstafel.

Florale Farbtrends 2022:
Fürs Brautpaar ins gemeinsame Glück startet ist es heuer trendig einen floralen weißen Blumenschmuck zu wählen eine Trendfarbe 2022 so die Landesinnungsmeisterin der oberösterreichischen Gärtner und Floristen Elke Lumetsberger. Die schlichte weiße Farbetöne mit weißen Blumen und transparenten Gefäßen. Gerade bei Hochzeiten im Frühling ist der weiße Blumenschmuck spiegelt er sich mit der femininen Zartheit und der Natürlichkeit der Braut wieder. Reinweiße Rosen, Ranunkeln und Tulpen mit weißlichen Blüten der Magnolie und div. Blühzweigen – der Frühlingshochzeit steht nichts im Wege.
Ein Trend – ländlicher Hochzeitsschmuck. Hierzu gilt es die Blumen und Pflanzen von blühenden Wiesen sowie Getreide der Äcker floral zu verarbeiten. Ein besonderer Hochzeitsschmuck wo Getreide oder Ähren verarbeitet werden so Elke Lumetsberger. Ein sommerlicher Wiesendeko mit einem besonderer Wirkung z.B bei Trachtenhochzeiten.

Hochzeitsfarbe Blau – warum nicht den Blumenschmuck in Blau. Die blaue Farbe steht für Optimismus, für die Freiheit die Weite aber vor allem für Treue. Gerade im Sommer gibt es viele Blumen in dieser inspirierenden Farbe geradezu eine himmlische Farbe. Die blauen Blumen im Sommer, Rittersporn, blaue Wicken, blaue Clematis, die Hortensie, der Agapanthus, der Enzian und Kornblumen in Kombination mit Gräsern ein echter Hingucker so Elke Lumetsberger. Die blaue Farbkombination eignend sich besonders gut bei Gartenhochzeiten – wie eben im Garten gepflückt eine wirklich natürlich wirkende Hochzeitsdekoration.
Die grüne Hochzeit – diese Farben steht für Lebendigkeit für Vitalität und Lebensfreude wie keine andere. Eine Botschaft mit einem floralen Blumenschmuck in grün – der sogenannte „Greenery Style“ – hier gibt es vor allem Farne aller Art in Szene zu setzen. Ein grün weißer Brautstrauß wobei weiß nur Akzente setzt den Ton gibt grüne Blumen und Pflanzenteile in allen Facetten an.
Beerentöne im Barockstyle – es darf ein wenig aufwendiger sein. Dieser Trend ist mutig und üppig mit einem Blumenschmuck aus trockenen und frischen Früchten – ein Genuss der Sinne der barocken Architektur den floralen Stempel aufdrücken. Hier gilt es das Brautpaar floral in Szene zu setzen – Beeren und Früchte geben den Ton an

Heimische Blumenauswahl liegt im Trend
„Was die Blumenwahl betrifft, rangieren Rosen natürlich ganz oben in der Beliebtheitsskala, aber der Trend geht eindeutig auch zu Blumen aus heimischer Produktion – je nach Saison so Elke Lumetsberger.“ In den Frühlings- und Sommermonaten sind dies beispielsweise Hortensien, Dahlien, Wicken, Zinnien, Sonnenblumen, Rittersporn und Gartenrosen, die sich ideal für jede romantische Verarbeitung eignen.

Perfekte Beratung durch Ihren regionalen Floristen
Ob es um die Gestaltung des Brautstraußes oder die florale Dekoration der Hochzeitsfeier geht: Die heimischen Floristinnen und Floristen stehen mit ihrem großen Erfahrungsschatz mit Rat und Tat zur Seite.
„Die professionelle Beratung unserer Blumenfachgeschäfte für diesen wichtigen Tag im Leben ist die Garantie, dass jedes Hochzeitsfest auch wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten wird“, sagt Johann Obendrauf, Bundesinnungsmeister Stv. der österreichischen Gärtner und Floristen in der Wirtschaftskammer Österreich.

„Blumen sind die Botschafter von Emotionen – es gibt wohl neben dem Hochzeitsfest keinen Anlass, der mehr nach floraler Zierde verlangt. Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen gehen unsere Floristinnen und Floristen auf die individuellen Wünsche ein und beraten zu den Trends.“
Was zählt: persönlicher Geschmack
Eine Hochzeit zählt wohl zu den persönlichsten Anlässen im Leben: Es ist ein besonderes Event, das die Persönlichkeit des Brautpaares spiegelt und ganz dem individuellen Geschmack der zukünftigen Eheleute entsprechen soll. Daher gilt, abgesehen von allen Trends, die vor allem als Inspirationsquelle dienen sollen: Erlaubt ist, was gefällt.

Ihr regionales Blumenfachgeschäft in Ihrer Nähe finden Sie unter www.ihr-florist.at

Weitere Beiträge

Wenn die Tullner Gartenbaumesse von 1. bis 5. September stattfindet, erwartet die BesucherInnen ein buntes Programm in Halle 8 – gestaltet von den österreichischen GärtnerInnen, ...
9. August 2022
Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm erwartet die Tullner Gartenbaumesse, Europas größte Blumenschau, auch heuer wieder ihre BesucherInnen. − Ein kurzer Ausblick, ...
20. Juni 2022
Höchstleistungen der heimischen JungfloristInnen im Schloss Grafenegg/NÖ Unter dem diesjährigen Motto „My Beethoven bloomt!“ fand von 10. bis 12. Juni 2022 der ...
15. Juni 2022